10 Februar 2020

Lea & Hendrik

Die Hochzeit von Lea und Hendrik ist mir einfach bis heute im Gedächtnis geblieben und ich erinnere mich einfach so gerne an diesen schönen Sommertag im September zurück. Wir hatten den ganzen Tag über einfach das wunderbarste Wetter und am Abend hatte sich die Sonne von ihrer besten Seite gezeigt.

Wir starteten auf Wunsch von Lea, mit dem gemeinsamen Brautpaar Shooting auf meiner geliebten, wilden Obstbaumwiese. An den Zweigen der Obstbäume hingen saftige, gelbe Birnen und es roch einfach nach Sommer in der Luft. Als Lea aus dem Auto stieg war ich hin und weg von ihr. Das Kleid gefiel mir so gut und auch ihr kleiner Armreif aus Blumen, war der absolute Kracher. Ich liebe es, wenn auch die Mädels auf eine gewisse Liebe zum Detail achten. Beim Shooting hatten wir super viel Spaß und ich denke die Bilder sprechen für sich. Hendrik war anfangs etwas nervös, da er laut seiner Aussage, nicht so gerne vor der Kamera steht. Nach ein paar Minuten hatte ich davon allerdings nichts mehr bemerkt und die beiden liefen um die Wette, tauschten allerhand Scherze und kleine Neckereien aus und das Eis war bei Hendrik so schnell gebrochen gewesen. Findet ihr nicht auch, dass er das echt klasse gemacht hatte?

Nach dem Shooting ging es für uns Drei Richtung Kirche, in der die Trauung von den beiden stattfinden sollte. Die Fahrt, mit dem Oldtimer eines Freundes von Hendrik, war der hammer und wir haben viel gelacht. Auch die Trauung fand ich besonders schön, denn Hendriks Freunde und auch seine Schwester begleiteten diese musikalisch. Finde ich persönlich ja immer sehr berührend und besonders toll.

Die Feier von Hendrik und Lea fand auf Hof Bröcker in Nahne statt und war wunderschön, seitens Lea, ausgerichtet worden. Die Tische waren besonders liebevoll gedeckt worden und ließen die Scheune erstrahlen. Nach einem kühlen Begrüßungsgetränk, machten wir uns direkt an die Gruppenbilder und hatten alle eine Menge Spaß dabei. Zur Überraschung gab es von Freunden sogar einen kleinen Eiswagen. War dieser nicht zauberhaft? Was glaubt ihr wohl, wie die Kinder Augen gemacht hatten.

Liebe Lea, lieber Hendrik, jetzt sitze ich hier und tippe diese Zeilen. Es war eine ganz wundervolle Hochzeit und ich danke euch und euren Familien für die Herzlichkeit, für euer Vertrauen in mich als Fotografin und wünsche euch alles Liebe dieser Welt.

 

Dienstleister:

Location: Hof Bröcker
Kleid: Qui&Yes
Anzug: Peek&Cloppenburg
Floristik: Bartholomäus